Programm

Posted on by

Workshops und Plenen

Die Workshops bilden den inhatlichen Kern der Tagung. In Kleingruppen werden Themen rund um die Fachschaftsarbeit, das Medizintechnik-Studium und gemeinsame Projekte der KOMET vorgestellt, besprochen, diskutiert und ausgearbeitet. Die Themen der Workshops werden beim Anfangsplenum besprochen und so können auch eure spontanen Ideen einfließen. Vorschläge für Workshops könnt ihr im Voraus per Mail an orga(at)die-komet.org richten. Weitere Informationen zu den Workshops hier. Im Zwischen- und Abschlussplenum werden die Ergebnisse aus den WOrkshops vor der gesamten Gruppe präsentiert und bei Bedarf diskutiert.

Exkursion zur Firma Erbe

Am Freitag Nachmittag werden wir eine Exkursion zur Firma Erbe mit Firmensitz in Tübingen durchführen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Erbe-Kantine erwartet uns ein spannendes Programm. Weitere Informationen zu Erbe findet ihr auf unserer Unterstützer-Seite.

Fachvorträge der Firmen Philips und Zeiss

Am Samstag Vormittag bekommen wir Besuch von Firmenvertretern von Philips und Zeiss. In zwei Fachvorträgen erhalten wir Einblick in aktuelle Themen aus den Medizintechnik-Unternehmen und haben die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen. Anschließend kann man in lockerer Atmosphäre beim Mittagessen mit den Firmenvertretern ins Gespräch kommen und die Chance nutzen, private Kontakte für z.B. Praktika herzustellen. Weitere Informationen zu Philips und Zeiss auf unserer Unterstützer-Seite.

Info_Fachvorträge

Hinweis: Die Anmeldung bezieht sich nur auf externe Teilnehmer, d.h. Studierende der Uni Tübingen und Stuttgart. Die KOMET-Teilnehmer müssen sich selbstverständlich nicht anmelden.

Institutsbesichtigungen

Um euch einen kleinen Einblick in die Medizintechnik an der Uni Tübingen zu geben, haben wir mehrere Institutsbesichtigungen arrangiert. Jeder Teilnehmer kann sich dabei für ein Institut entscheiden, welches dann in Kleingruppen (10-15 Personen) besichtigt wird.

Vortrag Medizinethik

Auf den letzten KOMETen kam der Wunsch auf, sich gezielt mit dem Thema “Medizinethik” und “Verantwortung als Medizintechniker” auseinander zu setzen. Wir sind momentan noch auf der Suche nach einem Redner für einen entsprechenden Vortrag, der als Anstoß dienen soll, sich in einem weiteren Workshop mit dem Thema auseinander zu setzen.

Alumni Challenge

Mit steigendem Alter der KOMET und auch steigendem Alter unseres Studiengangs “Medizintechnik” beenden immer mehr KOMET Teilnehmer ihr Studium. Unsere Vision ist es, die Medizintechnik Alumnis gezielt in die KOMET einzubinden und über die KOMET ein Medizintechnik-Netzwerk aufzubauen. Nach ersten Ideen auf den vergangenen zwei KOMETen wird es dieses Jahr das erste Mal einen Programm Punkt organisiert durch Alumnis geben – seid gespannt!

Konferenzplan

Hier findet ihr einen vorläufigen Konferenzplan, Stand: 31.10.2019